Jetzt kostenlos informieren: 060 44 - 701
Mit der Ferienfahrschule schnell & entspannt zum Führerschein!

Busführerschein - Der Klasse D Führerschein für Busse

Für den Busführerschein bestehen bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, damit bei einer Fahrschule der Führerschein der Klasse D für die Personenbeförderung mit einem Bus gemacht werden kann. Der erste Voraussetzung ist der Besitz eines gültiges Auto-Führerscheins, also des Klasse B Führerscheins. Ebenso muss der Fahrschüler mindestens 21 Jahre alt sein, um für die Prüfung zum Busführerschein zugelassen zu werden.

Diese Voraussetzungen für den Führerscheinerwerb sind gesetzt worden, um sicherzustellen, dass der künftige Busfahrer aufgrund des Alters auch über ein gewisses Verantwortungsbewusstsein verfügt und durch den vorhandenen Auto-Führerschein bereits über Fahrpraxis verfügt. Der Busführerschein ist der ideale Einstieg in die Welt der Personenbeförderung mit Bussen.

Klasse D Busführerschein

Der Busführerschein der Klasse D erlaubt es, Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Sitzplätzen zu führen. Auch dürfen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden. Mindestalter: 21 Jahre, Geltungsdauer: befristet auf 5 Jahre. Der Vorbesitz des Führerscheins Klasse B ist notwendig. Beinhaltet die Klasse D1.

Klasse DE Busführerschein - Anhänger über 750 kg

Mit der Fahrerlaubnis der Klasse DE darf man Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Sitzplätzen fahren. Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg dürfen mitgeführt werden. Mindestalter: 21 Jahre, Geltungsdauer: befristet auf 5 Jahre. Der Vorbesitz des Führerscheins Klasse D ist notwendig..

Klasse D1 Führerschein - Busse mit maximal 16 Sitzplätzen

Mit dem Busführerschein der Klasse D1 dürfen Kraftfahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als 8 Sitzplätzen, aber nicht mehr als 16 Sitzen gefahren werden - Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg dürfen am Fahrzeug mitgeführt werden. 21 Jahre ist das Mindestalter für den Führerschein-Erwerb, Geltungsdauer: befristet auf 5 Jahre. Der Vorbesitz des Führerscheins Klasse B ist notwendig.

Klasse D1E Führerschein - Gespanne bis 12 t Gesamtmasse

Mit der Fahrerlaubnis der Klasse D1E darf man Busse und Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit mehr als 8 - aber nicht mehr als 16 Sitzplätzenfahren - fahren. Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg dürfen mitgeführt werden. Die zulässige Gesamtmasse der Kombination aus Anhänger und Bus darf 12.000 kg nicht überschreiten. Das Mindestalter für diesen Busführerschein ist 21 Jahre, Geltungsdauer; befristet auf 5 Jahre. Der Vorbesitz des Führerscheins Klasse D ist notwendig.

Der Busführerschein wird in die folgenden Klassifizierungen unterteilt: