Jetzt kostenlos informieren: 060 44 - 701
Mit der Ferienfahrschule schnell & entspannt zum Führerschein!

Die Fahrschule Schottenring in Hessen

Den Umgang mit Motorfahrzeugen von der Pike auf kann man in der Fahrschule Schottenring lernen. Vom Jugendlichen, der auf das erste Mofa spart, bis zum Interessierten, der eine Qualifikation zum Berufskraftfahrer anstrebt, sind hier alle willkommen und bekommen in Theorie und Praxis eine Intensivausbildung in allen gewünschten KFZ-Klassen. Das gilt auch für Ferienfahrschüler und -schülerinnen der Ferienfahrschule in Hessen, die nebenbei die vielfältigen touristischen Angebote der Regionen Nidda, Schotten und Gießen nutzen können.

Neben der Ausbildung im Zweiradbereich mit dem Ziel des Mofaführerscheins oder des Motorradführerscheins Klasse A werden für den auch beruflich so wichtigen Autoführerschein Klasse B, sowie für die Klasse C (LKW) und den Busführerschein spezielle Ausbildungsfahrzeuge bereit gehalten. „Unsere Fahrzeugflotte reicht vom Mofa bis zum Omnibus für die Personenbeförderung“ betont der Chef der Fahrschule, Wolfgang Wagner. Der Fahrlehrer für alle Klassen und Kraftverkehrsmeister ist mit seinem Team auf ganz unterschiedliche Fahrschüler eingestellt.

So werden auch Nachschulungskurse durchgeführt und etwaige Lücken an Wissen und Fähigkeiten des Straßenverkehrs konsequent geschlossen. Wagner weiß genau um die Probleme von Fahrschülern mit Legasthenie oder Prüfungsangst – einer Schwäche, die auch Erwachsenen anhängen kann. Für solche Zielgruppen hält er an der Fahrschule in Schotten und Nidda spezielle Abendtermine bereit, wo das präzise und angstfreie Erlesen der Führerschein Fragebögen, das Vokabular der Straßenverkehrsordnung geübt und das Vermeiden von Fehlern bei der schriftlichen Beantwortung trainiert wird. Wagner: „Diese Kandidaten sind oft beim eigentlichen Fahren vorausschauend, fähig und verantwortungsbewusst. Es darf nicht sein, dass der Erwerb des Führerscheins an einer Funktionsschwäche scheitert, die das Bestehen des theoretischen Teils verhindert!“.

Auch generelle Auffrischkurse werden hier in Hessen angeboten, ebenso Sicherheitstrainings, die etwa beim Fahren unter winterlichen Straßenbedingungen des Vogelsberges dem Verkehrsteilnehmer gut zustatten kommen. Absolventen des Autoführerscheins oder des Motorradführerscheins erhalten bei der Fahrschule Schottenring ein kostenloses Sicherheitstraining, damit sie nicht nur durch theoretische und praktische Prüfung perfekt für den Straßenverkehr vorbereitet sind, sondern auch Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen und meistern können.

Anspruchsvoll sind die Ausbildungsgänge im Kfz-Profibereich und auch hier werden die Teilnehmer durch die Fahrschule gut begleitet. Sei es der Personenbeförderungsschein, der LKW-Führerschein, der Staplerschein die Weiterbildung zum Fahrlehrer oder die Lehrgänge im Bereich der Fahr – und Busbetriebe samt der entsprechenden Unternehmerprüfung der Industrie- und Handelskammer – in der Fahrschule Schottenring wird das entsprechende theoretische und praktische Rüstzeug an den Standorten Nidda, Schotten und dem weiteren Prüfungsort der Fahrschule, Gießen, vermittelt.

Ein besonderes Interesse macht Wolfgang Wagner zum Vollblut-Fahrlehrer, nämlich die Leidenschaft für den Motorsport. Er ist Sportlicher Leiter des ADAC Hessen-Thüringen, 1. Vorsitzender des MSC Schotten und erfahren in all den Sportarten „auf zwei und vier Rädern“.